Halbjahresbericht 2017

erläuterungen zum Halbjahresbericht

für das erste Halbjahr 2017

allgemeine grundsätze

Die vorliegende ungeprüfte konsolidierte Halbjahresrechnung der Feintool-Gruppe basiert auf den nach einheitlichen Richtlinien erstellten Einzelabschlüssen der Gruppengesellschaften per 30. Juni 2017 und wurde vom Verwaltungsrat am 28. August 2017 zur Veröffentlichung freigegeben.

Die konsolidierte Halbjahresrechnung wurde nach denselben Bewertungsrichtlinien wie die Jahresrechnung per 31. Dezember 2016 erstellt und entspricht den International Financial Reporting Standards (IFRS) in Übereinstimmung mit IAS 34 Interim Financial Reporting sowie den Anforderungen der SIX Swiss Exchange. Dieser Halbjahresbericht enthält nicht alle Informationen und Offenlegungen, welche im Geschäftsbericht der Feintool-Gruppe per 31. Dezember 2016 offengelegt sind und sollte deshalb in Verbindung mit diesem gelesen werden.

Die konsolidierte Halbjahresrechnung wird in Schweizer Franken (CHF), auf 1 000 gerundet, dargestellt. Sie wird in den Sprachen Deutsch und Englisch erstellt. Massgebend ist die Halbjahresrechnung in deutscher Sprache.

ÄNDERUNG DER RECHNUNGSLEGUNGSGRUNDSÄTZE

Grundsätzlich wurden die gleichen Rechnungslegungsgrundsätze wie im Vorjahr angewendet, mit Ausnahme der im Berichtsjahr anwendbaren neuen oder angepassten Standards und Interpretationen.

Feintool hat per 1. Januar 2017 folgende neue (geänderte) Standards und Interpretationen eingeführt:

  • Änderung von IAS 7 – Offenlegungsinitiative
  • Änderung von IAS 12 – Ansatz von aktiven latenten Steuern bei nicht realisierten Verlusten
  • Jährliche Änderungen von IFRS – 2014 bis 2016 Zyklus
  • Feintool ist entweder von diesen Änderungen nicht betroffen oder diese Änderungen haben keine wesentlichen Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.

    ZUKÜNFTIGE ÄNDERUNGEN VON RECHNUNGSLEGUNGS-GRUNDSÄTZEN

    Feintool prüft laufend die Auswirkungen der neu publizierten, noch nicht in Kraft getretenen Rechnungslegungsgrundsätze auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns.

  • IFRS 15 – Umsätze aus Verträgen mit Kunden und damit zusammenhängende Klarstellung von IFRS 15 Umsatzerlöse aus Verträgen mit Kunden (1. Januar 2018)
  • Die Auswirkungen dieses Standards wurden weitgehend analysiert. Feintool geht heute davon aus, dass der neue Standard insgesamt nur geringe Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns haben wird. Einzelne – relative selten auftretende – Geschäftsvorfälle dürften allerdings eine erhöhte Volatilität der Geschäftsergebnisse verursachen. Weder in der Berichtsperiode noch im Geschäfts-

  • IFRS 16 – Leasing (1. Januar 2019)
  • Feintool geht davon aus, dass dieser neue Standard erhebliche Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns haben wird. Insbesondere führt der neue Standard zu einer Erhöhung des Fremdkapitals und einer Bilanzverlängerung. Zurzeit wird die neue Vorschrift analysiert und Vorbereitungen zu deren Einführung getroffen. Zum heutigen Zeitpunkt sind die Auswikungen noch nicht abschliessend abschätzbar.

  • IFRS 9 – Finanzinstrumente (1. Januar 2018)
  • Änderung von IFRS 2 – Klassifizierung und Bewertung von anteilsbasierten Vergütungen (1. Januar 2018)
  • Änderung von IFRS 4 – Anwendung von IFRS 9 Finanzinstrumente mit IFRS 4 Versicherungsverträge (1. Januar 2018)
  • Änderung von IAS 40 – Übertragung von als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien (1. Januar 2018)
  • IFRIC 22 – Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlte Gegenleistungen (1. Januar 2018)
  • Jährliche Änderungen von IFRS – 2014 bis 2016 Zyklus, IFRS 1, IAS 28 (1. Januar 2018)
  • IFRIC 23 – Bilanzierung von Unsicherheit in Bezug auf Ertragssteuer (1. Januar 2019)
  • IFRS 17 – Versicherungsverträge (1. Januar 2021)
  • Feintool evaluiert die Auswirkungen der geänderten Standards und Interpretationen. Nach ersten Erkenntnissen erwartet Feintool daraus keine wesentlichen Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz-, und Ertragslage.

    Ermessensentscheide UND ANNAHMEN

    Die Erstellung des konsolidierten Halbjahresabschlusses verlangt vom Management, Einschätzungen vorzunehmen und Annahmen zu treffen, welche die Wertansätze von Aktiven und Verbindlichkeiten, die Angabe von Eventualforderungen und -verbindlichkeiten sowie die Erträge und Aufwendungen beeinflussen. Bereiche, bei denen Schätzungen einen wesentlichen Einfluss auf den Buchwert haben, sind die Bemessung der Rückstellungen, die wirtschaftliche Nutzungsdauer der Sachanlagen, die Annahmen der Nutzwertberechnung für den Goodwill, der erwartete zukünftige Cash Flow aus aktivierten Entwicklungskosten, die Bewertung von langfristigen Fertigungsaufträgen, die Beurteilung erwarteter und latenter Steuern sowie die versicherungstechnischen Annahmen bei der Berechnung der Pensionsverpflichtungen. Diese Schätzungen können von den tatsächlichen Ergebnissen abweichen und damit wesentliche Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns haben.

    Management und Verwaltungsrat sind der Meinung, dass

    EVENTUALVERBINDLICHKEITEN / KAUFVERPFLICHTUNGEN

    Die Eventualverbindlichkeiten aus erhaltenen Fördermitteln, die an bestimmte Bedingungen geknüpft sind, betragen CHF 3.9 Mio. (Vorjahr CHF 3.2 Mio.).

    In Zusammenhang mit Unternehmensverkäufen aus dem nicht fortgeführten Automationsbereich ist Feintool marktübliche Garantien eingegangen. Management und Verwaltungsrat erwarten aus diesen Garantien keine wesentlichen Verpflichtungen für Feintool.

    Die Feintool-Gruppe ist Kaufverpflichtungen zum Erwerb von Sachanlagen in Höhe von CHF 23.3 Mio. (Vorjahr CHF 21.3 Mio.) eingegangen.

    KONSOLIDIERUNGSKREIS

    Die konsolidierte Halbjahresrechnung umfasst den Halbjahresabschluss der Feintool International Holding AG, Lyss (Schweiz) sowie die Halbjahresabschlüsse aller Konzerngesellschaften, an denen die Feintool International Holding AG direkt oder indirekt mehr als 50 % der Stimmrechte hält oder die auf eine andere Art und Weise beherrscht werden. Eine Übersicht sämtlicher Tochtergesellschaften ist im Geschäftsbericht per 31. Dezember 2016, Seite 88 enthalten.

    Die am 21. März 2016 in Liquidation gesetzte Firma Feintool Intellectual Property AG, Lyss wurde am 10. Mai 2017 im Handelsregister gelöscht.

    Am 13. April 2017 übernahm die Feintool International Holding AG, Lyss, zu 100 % die Firma Schuler (Tianjin) Metal Forming Technology Center Co., Ltd. Die Gesellschaft wurde anschliessend in Feintool Automotive System Parts (Tianjin) Co., Ltd. umbenennt.

    Am 12. Oktober 2016 gründete die Feintool International Holding AG, Lyss die Tochtergesellschaft Feintool System Parts Most s.r.o. in Tschechien. Sie ist dem Segment Feintool System Parts unterstellt und hat die Herstellung und den Vertrieb von Feinscheid- und Umformteilen zum Zweck.

    Rückwirkend per 1. Januar 2016 wurde die HL Immobilien AG, Lyss mit der Feintool System Parts Lyss AG fusioniert.

    FINanzierung

    Am 13. Juni 2017 unterzeichnete Feintool mit sechs Banken einen Syndikatskredit in Höhe von CHF 90 Mio. mit einer Erhöhungsoption von zusätzlichen CHF 60 Mio. Dieser Vertrag wurde über 5 Jahre (bis Juni 2022) abgeschlossen und besitzt eine Verlängerungsfrist von einem Jahr. Im Syndikatskredit sind sogenannte Covenants definiert. Die wesentlichen Covenants sind:

  • Eigenkapitalquote > 30 %
  • Net Senior Debt / EBITDA < 3.0 x
  • Am 30. Juni 2017 war der Syndikatskredit zu CHF 10.9 Mio. benutzt.

    Am 15. Juli 2016 fand die Emission eines Schuldscheindarlehens in der Höhe von EUR 65 Mio. statt. Emittent unter Garantie der Feintool International Holding AG ist die in Deutschland ansässige Feintool Holding GmbH. Das Darlehen ist in drei Tranchen mit unterschiedlichen Laufzeiten unterteilt.

  • EUR 25 Mio., Laufzeit von 5 Jahren, fester Zinssatz von 0.90 %;
  • EUR 25 Mio., Laufzeit von 7 Jahren, fester Zinssatz von 1.10 %;
  • EUR 15 Mio., Laufzeit von 10 Jahren, fester Zinssatz von 1.66 %.
  • Im Darlehensvertrag sind martkübliche Covenants definiert. Der wesentliche einzuhaltende Covenant ist:

  • Eigenkapitalquote > 25 %
  • Auch Kreditverträge, die mit verschiedenen Banken auf bilateraler Basis abgeschlossen wurden, enthalten marktübliche Covenants. Sollten diese Covenants von der Gruppe nicht eingehalten werden, so hätten die Banken das Recht, die Kredite kurzfristig zu künden.

    Per 30. Juni 2017 sind alle Covenants eingehalten und Feintool verfügt über CHF 79.1 Mio. (Vorjahr CHF 73.5 Mio.) nicht benutzten, bestätigten Banklimiten.

    saisonalität

    Die Geschäftsbereiche der Feintool unterliegen keinen wesentlichen saisonalen Schwankungen. Die Ergebnisse aus den langfristigen Fertigungsaufträgen werden mittels POC-Methode (percentage of completion) über die jeweilige Laufzeit verteilt.

    Die Feintool-Gruppe verwendete in den Berichtsperioden folgende Umrechnungskurse:

    30.06.2017

    30.06.2016

    Umrechnungskurse

    Endkurs

    Durchschnittskurs

    Endkurs

    Durchschnittskurs

    Euro-Raum

    EUR 1

    1.0930

    1.0784

    1.0867

    1.0974

    USA

    USD 1

    0.9578

    0.9852

    0.9788

    0.9832

    Tschechien

    CZK 100

    4.1722

    4.0304

    4.0054

    4.0568

    Japan

    JPY 100

    0.8556

    0.8781

    0.9528

    0.8802

    China

    CNY 100

    14.0914

    14.3155

    14.7005

    14.9475

     

    Segmentinformationen

    Produkte und Dienstleistungen 1. Halbjahr 2017 (nicht geprüft) in CHF 1 000

    Fineblanking Technology

    System Parts

    Total Segmente

    Finanzen/ Übrige

    Elimina- tionen

    Total Gruppe

    Nettoumsatz

    37 097

    265 964

    303 061

    -6 256

    296 805

    – Ertrag mit anderen Segmenten

    -6 249

    -7

    -6 256

    6 256

    Total Nettoumsatz Gruppe

    30 848

    265 957

    296 805

    296 805

    Bruttomarge 1)

    15 223

    105 171

    120 394

    -1 212

    119 182

    EBITDA

    432

    43 944

    44 376

    -3 871

    -480

    40 025

    Abschreibungen und Amortisationen

    -893

    -16 857

    -17 750

    -733

    924

    -17 559

    Betriebsergebnis (EBIT)

    -461

    27 087

    26 626

    -4 604

    444

    22 466

    Finanzaufwand

    -5 590

    Finanzertrag

    3 459

    Gewinnsteuern

    -6 323

    Konzernergebnis zurechenbar Feintool Holding Aktionäre

    14 012

    Aktiven

    65 556

    464 972

    530 528

    177 324

    -150 920

    556 932

    Nettoumlaufvermögen 2)

    12 806

    79 990

    92 796

    20 312

    -32 519

    80 589

    Investitionen in Sach- und immaterielle Anlagen (inkl. Leasing)

    961

    29 130

    30 091

    1 201

    -819

    30 473

    Personalbestand

    234

    2 139

    2 373

    36

    2 409

    Geografische Regionen 1. Halbjahr 2017

    Schweiz

    Europa ohne Schweiz

    Amerika

    Asien

    Total

    Nettoumsatz Gruppe 3)

    3 585

    154 688

    91 089

    47 443

    296 805

    davon Deutschland

    107 357

    davon Japan

    20 874

    davon China

    21 216

    Sach- und immaterielle Anlagen

    45 743

    128 381

    78 488

    48 362

    300 974

    Produkte und Dienstleistungen 1. Halbjahr 2016 (nicht geprüft) in CHF 1 000

    Fineblanking Technology

    System Parts

    Total Segmente

    Finanzen/ Übrige

    Elimina- tionen

    Total Gruppe

    Nettoumsatz

    44 400

    242 082

    286 482

    -7 974

    278 508

    – Ertrag mit anderen Segmenten

    -7 972

    -2

    -7 974

    7 974

    Total Nettoumsatz Gruppe

    36 428

    242 080

    278 508

    278 508

    Bruttomarge 1)

    17 700

    94 065

    111 765

    -27

    -2 183

    109 555

    EBITDA

    2 981

    37 382

    40 363

    -2 786

    -556

    37 021

    Abschreibungen und Amortisationen

    -832

    -14 659

    -15 491

    -965

    811

    -15 645

    Betriebsergebnis (EBIT)

    2 149

    22 723

    24 872

    -3 751

    255

    21 376

    Finanzaufwand

    -6 912

    Finanzertrag

    5 609

    Gewinnsteuern

    -6 184

    Konzernergebnis zurechenbar Feintool Holding Aktionäre

    13 889

    Aktiven

    68 454

    363 027

    431 481

    133 735

    -116 344

    448 872

    Nettoumlaufvermögen 2)

    10 030

    72 575

    82 605

    38 249

    -45 893

    74 961

    Investitionen in Sach- und immaterielle Anlagen (inkl. Leasing)

    1 305

    24 004

    25 309

    639

    -558

    25 390

    Personalbestand

    236

    1 961

    2 197

    28

    2 225

    Geografische Regionen 1. Halbjahr 2016

    Schweiz

    Europa ohne Schweiz

    Amerika

    Asien

    Total

    Nettoumsatz Gruppe 3)

    4 772

    141 318

    88 168

    44 250

    278 508

    davon Deutschland

    103 407

    davon Japan

    20 588

    davon China

    15 943

    Sach- und immaterielle Anlagen

    35 016

    91 065

    71 358

    27 871

    225 310

    Die nachfolgenden Fussnoten gelten für die Halbjahre 2017 und 2016.

    1) Die Bruttomarge errechnet sich aus dem Nettoumsatz abzüglich Materialkosten, Veränderung Halb- und Fertigfabrikaten und Waren in Arbeit und direkten Personalkosten.

    2) Das Nettoumlaufvermögen bei den operativen Segmenten setzt sich zusammen aus den Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, den Warenvorräten, dem Nettoguthaben aus Fertigungsaufträgen/Waren in Arbeit sowie aktiven Rechnungsabgrenzungsposten abzüglich der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, Kundenanzahlungen sowie passiven Rechnungsabgrenzungsposten. Bei Finanzen/Übrige werden ab dem Halbjahr 2017 auch die übrigen Forderungen und Verbindlichkeiten in die Berechnung miteinbezogen. Die Berechnung vom Vorjahr wurde entsprechend angepasst.

    3) Der Nettoumsatz ist aufgrund des Domizils des Kunden auf die Länder zugeteilt.

    Das Segment Fineblanking Technology beinhaltet die Entwicklung, Herstellung und den Verkauf von Pressen, Werkzeugen, Peripheriesystemen und alle damit zusammenhängenden Dienstleistungen.

    Das Segment System Parts entwickelt, produziert und verkauft hochpräzise Systemkomponenten und Baugruppen unter Nutzung der Feinschneid- und Umformtechnologie.

    Die nachfolgenden Erläuterungen gelten für die Halbjahre 2017 und 2016.

    Finanzen/Übrige beinhalten im Wesentlichen die Zahlen der Feintool International Holding AG, der deutschen Subholding Feintool Holding GmbH sowie der Subholding HL Holding AG und deren Immobiliengesellschaften.

    Das Betriebsergebnis beinhaltet alle operativen Erträge und Aufwendungen, die in den entsprechenden Segmenten direkt anfallen. Darin enthalten sind segmentübergreifend anfallende Aufwendungen, die direkt „at arm’s length“ verrechnet werden. Die Finanzierung von Feintool erfolgt auf Gruppenebene. Daher werden Finanzaufwand und Finanzertrag sowie Steuern lediglich auf Gruppenebene ausgewiesen und erscheinen somit nicht in den Segmentreportings.

    Eine Überleitung von den Zahlen aus dem Management Reporting zum Financial Reporting entfällt, da die interne und externe Berichterstattung den gleichen Bewertungsgrundsätzen unterliegen.

    Erwerb von Beteiligungen

    Per 13. April 2017 übernahm Feintool International Holding AG, Lyss, die chinesische Firma Schuler (Tianjin) Metal Forming Technology Center Co., Ltd., Tianjin zu 100%. Die Gesellschaft wurde anschliessend in Feintool Automotive System Parts (Tianjin) Co., Ltd. umbenannt.

    Mit dem Kauf des chinesischen Umformwerks kann Feintool anspruchsvolle Umformanwendungen nun in allen wichtigen Automobilmärkten anbieten und so ihre Marktstellung weiter ausbauen. Der Umformbetrieb wurde 2014 in Tianjin gegründet, beschäftigte bei der Übernahme 52 Mitarbeitende und verfügt über eine moderne Infrastruktur, die nun weiter ausgebaut wird.

    In den ersten drei Monaten unter der Feintool-Gruppe erwirtschaftete die Feintool Automotive System Parts (Tianjin) Co., Ltd. einen Umsatz von CHF 1.5 Mio. und ein operatives Ergebnis (EBIT) von CHF -0.5 Mio. Hätte die Akquisition per 1. Januar 2017 stattgefunden, so hätte sich der konsolidierte Umsatz der Feintool-Gruppe auf CHF 297.8 Mio. und das operative Ergebnis (EBIT) auf CHF 22.3 Mio. belaufen. Da Schuler (Tianjin) Metal Forming Technology Center Co., Ltd. bis zum Übernahmezeitpunkt nicht nach IFRS bilanzierte, handelt es sich bei diesen Angaben um Schätzungen.

    Erbrachte Gegenwerte für die akquirierten Beteiligungen

    in CHF 1 000

    Flüssige Mittel

    27 243

    Total erbrachte Gegenwerte

    27 243

    Identifizierbare Aktiven und Passiven

    in CHF 1 000

    Flüssige Mittel

    2 520

    Forderungen aus Lieferungen und Leistungen/übrige Forderungen

    3 190

    Vorräte

    2 629

    Waren in Arbeit

    5 534

    Sachanlagen

    15 459

    Immaterielle Anlagen 1)

    11 179

    Finanzielle Verbindlichkeiten

    -12 727

    Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen/übrige Verbindlichkeiten

    -6 029

    Rückstellungen

    -4 046

    Latente Steuerverbindlichkeiten

    -2 333

    Netto identifizierbare Aktiven

    15 377

    1) In den immateriellen Anlagen ist hauptsächlich der Wert für bestehende Kundenaufträge und -beziehungen, sowie Nutzungsrechte für das Land enthalten.

    Goodwill zum Erwerbszeitpunkt

    in CHF 1 000

    Total erbrachte Gegenwerte

    27 243

    Netto identifizierbare Aktiven

    -15 377

    Goodwill 1)

    11 866

    1) Goodwill zu historischen Kursen zum Erwerbszeitpunkt. Der Goodwill repräsentiert für die Feintool-Gruppe den Wert, den sie hätte bezahlen müssen, um selbständig "auf der grünen Wiese" einen gewinnbringenden Betrieb zur Herstellung von spanlosen Umformteilen zu erstellen. Die Akquisition soll die Feintool-Gruppe sowohl in der dem Feinscheiden benachbarten Verfahren des Umformens, als auch bei der geografischen Martkbearbeitung im Raum Asien massgeblich weiterbringen. Die in der Feintool-Gruppe aufgelaufenen Kosten für die Akquisition der Schuler (Tianjin) Metal Forming Technology Center Co. Ltd. belaufen sich auf rund CHF 0.4 Mio. Darin enthalten sind insbesondere externe Anwalts- sowie Beraterkosten. Die Kosten wurden im übrigen operativen Betriebsaufwand erfasst.

    Finanzergebnis und offene derivate finanzinstrumente

    1. Halbjahr 2017

    1. Halbjahr 2016

    Finanzaufwand

    in CHF 1 000

    in CHF 1 000

    Zinsaufwand

    1 237

    1 296

    Übriger Finanzaufwand 1)

    522

    711

    Währungsverluste

    3 831

    4 905

    Total Finanzaufwand

    5 590

    6 912

    1) Der übrige Finanzaufwand enthält neben Bankspesen auch Konsortialführerprovision, Kosten Schuldscheindarlehen (jährliche Anteile der Kosten des Konsortialkredites und des Schuldscheindarlehens) sowie Zinsaufwendungen für die Rückstellung aus Personalvorsorge.

    1. Halbjahr 2017

    1. Halbjahr 2016

    Finanzertrag

    in CHF 1 000

    in CHF 1 000

    Zinsertrag

    36

    60

    Übriger Finanzertrag 1)

    362

    137

    Währungsgewinne

    3 061

    5 412

    Total Finanzertrag

    3 459

    5 609

    1) Der übrige Finanzertrag enthält unter anderem Erträge aus Bewertung von derivativen Geschäften.

    Hierarchie der Marktwerte

    Feintool hat Finanzinstrumente zum Marktwert bewertet und verwendet folgende Hierarchien für die Bestimmung des Marktwertes:

    Stufe 1: Auf aktiven Märkten notierte (nicht angepasste) Preise für identische Vermögenswerte oder Verbindlichkeiten.

    Stufe 2: Für den Vermögenswert oder die Verbindlichkeit entweder direkt (als Preise) oder indirekt (von Preisen abgeleitete) beobachtbare Input-Daten, die keine notierten Preise nach Stufe 1 darstellen.

    Stufe 3: Für den Vermögenswert oder die Verbindlichkeiten herangezogenen Inputdaten, die nicht auf beobachtbaren Marktdaten basieren (nicht beobachtbare Inputdaten).

    Feintool verfügt lediglich über Finanzinstrumente auf Hierarchiestufe 2. Darin enthalten sind Devisentermingeschäfte und Zinssatz-Swaps.

    Wiederbeschaffungswerte

    Offene derivate Finanzinstrumente

    in CHF 1 000

    positiv

    negativ

    Kontraktwerte

    Terminkontrakte

    255

    51

    23 068

    Devisen

    255

    51

    23 068

    Total Derivate per 30.06.2017

    255

    51

    23 068

    Terminkontrakte

    120

    307

    44 229

    Devisen

    120

    307

    44 229

    Zinssatz-Swaps

    28

    463

    Zinsen

    28

    463

    Total Derivate per 30.06.2016

    120

    335

    44 692

    Die Währungsinstrumente betreffen hauptsächlich Absicherungen von Fremdwährungsrisiken in Euro. Die Laufzeiten der Devisentermingeschäfte betragen wenige Monate.

    Marktwerte

    Die Buchwerte der finanziellen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten weichen nicht wesentlich von den Marktwerten ab.

    Eigenkapital

    1. Halbjahr 2017

    1. Halbjahr 2016

    Genehmigtes Aktienkapital

    in CHF 1 000

    in CHF 1 000

    Beginn Periode

    6 000

    Bildung1)

    6 000

    Verwendung

    Verfall

    Ende Periode

    6 000

    6 000

    1) Mit Beschluss der Generalversammlung vom 19. April 2016 wurde der Verwaltungsrat ermächtigt, bei Bedarf genehmigtes Kapital in Höhe von höchstens CHF 6 Mio. durch Ausgabe von maximal 600 000 neuen Aktien zu je CHF 10 Nennwert zu schaffen. Die neuen Aktien sind voll zu liberieren. Der Verwaltungsrat ist ermächtigt, in bestimmten Fällen das Bezugsrecht zu beschränken oder auszuschliessen. Die Ausgabe der Aktien kann in einem oder mehreren Schritten erfolgen. Die Ermächtigung ist auf zwei Jahre befristet. Am 19. April 2018 wird das genehmigte Aktienkapital verfallen.

    30.06.2017

    30.06.2016

    Bedeutende Aktionäre

    Datum der Meldung

    Anzahl Aktien

    Kapitalanteil

    Anzahl Aktien

    Kapitalanteil

    Artemis Beteiligungen I AG und Michael Pieper

    30.09.2014

    2 245 949

    50.32 %

    2 245 949

    50.32 %

    Muhr und Bender KG und Dr. Thomas Muhr 1)

    18.11.2014

    616 500

    13.81 %

    616 500

    13.81 %

    Geocent AG

    15.07.2013

    400 285

    8.97 %

    400 285

    8.97 %

    1) Gehalten durch eine Tochtergesellschaft der Muhr und Bender KG und die Dr. Thomas Muhr Beteiligungs AG.

    dividende

    Anlässlich der Generalversammlung der Feintool International Holding AG vom 25. April 2017, stimmten die Aktionäre einer Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2016 von CHF 2.00 (Vorjahr CHF 1.50) pro Aktie zu. Dies führte zu einer Dividendenauszahlung von TCHF 8 923 (Vorjahr TCHF 6 686).

    Ereignisse nach dem bilanzstichtag

    Keine wesentlichen Ereignisse nach dem Bilanzstichtag.

    adressen der operativen gesellschaften

    für das erste Halbjahr 2017

    Gesellschaft

    Adresse

    Tel./Fax

    Mail

    Schweiz

    Feintool International Holding AG

    Industriering 8 3250 Lyss Schweiz

    Tel. +41 32 387 51 11 Fax +41 32 387 57 81

    feintool-fih@feintool.com

    Feintool Technologie AG

    Industriering 3 3250 Lyss Schweiz

    Tel. +41 32 387 51 11 Fax +41 32 387 57 80

    feintool-ftl@feintool.com

    Feintool Technologie AG

    Grünfeldstrasse 25 8645 Jona Schweiz

    Tel. +41 55 225 21 11 Fax +41 55 225 24 04

    feintool-ftl@feintool.com

    Feintool System Parts Lyss AG

    Industriering 53 3250 Lyss Schweiz

    Tel. +41 32 387 51 11 Fax +41 32 387 57 79

    feintool-pbel@feintool.com

    Europa

    Feintool System Parts Ettlingen GmbH

    Englerstrasse 18 76275 Ettlingen Deutschland

    Tel. +49 7243 320 20 Fax +49 7243 320 240

    feintool-pbee@feintool.com

    Feintool System Parts Jena GmbH

    Löbstedter Strasse 85 07749 Jena Deutschland

    Tel. +49 3641 506 100 Fax +49 3641 506 300

    feintool-pbej@feintool.com

    Feintool System Parts Obertshausen GmbH

    Ringstrasse 10 63179 Obertshausen Deutschland

    Tel. +49 6104 401 0 Fax +49 6104 401 204

    feintool-pfef@feintool.com

    Feintool System Parts Ohrdruf GmbH

    Ringstrasse 13 99885 Ohrdruf Deutschland

    Tel. +49 3624 335 0 Fax +49 3624 335 200

    feintool-pfeo@feintool.com

    Feintool System Parts Oelsnitz GmbH

    Hoffeldstrasse 2 09376 Oelsnitz Deutschland

    Tel. +49 3729 830 299 0 Fax +49 3729 830 299 111

    feintool-pbeo@feintool.com

    Gesellschaft

    Adresse

    Tel./Fax

    Mail

    Amerika

    Feintool Equipment Corp.

    6833 Creek Road Cincinnati, OH 45242, USA

    Tel. +1 513 791 00 66 Fax +1 513 791 15 89

    feintool-ftu@feintool.com

    Feintool Cincinnati, Inc.

    11280 Cornell Park Drive Cincinnati, OH 45242, USA

    Tel. +1 513 247 01 10 Fax +1 513 247 00 60

    feintool-pbuc@feintool.com

    Feintool Tennessee, Inc.

    2930 Old Franklin Road Antioch, TN 37013, USA

    Tel. +1 615 641 77 70 Fax +1 615 641 79 95

    feintool-pfut@feintool.com

    Asien

    Feintool Japan Co., Ltd. (Equipment)

    Atsugi Plant, 260-53, Hase, Atsugi City Kanagawa Prefecture, 243-0036 Japan

    Tel. +81 46 247 74 51 Fax +81 46 247 20 08

    feintool-ftj@feintool.com

    Feintool Japan Co., Ltd. (System Parts)

    Atsugi Plant, 260-53, Hase, Atsugi City Kanagawa Prefecture, 243-0036 Japan

    Tel. +81 46 248 44 41 Fax +81 46 247 20 08

    feintool-pbja@feintool.com

    Feintool Japan Co., Ltd. (System Parts)

    Tokoname Plant, 178 Ikeda, Aza Kume, Tokoname City Aichi Prefecture, 479-0002 Japan

    Tel. +81 569 44 04 00 Fax +81 569 44 04 35

    feintool-pbjt@feintool.com

    Feintool Automotive System Parts (Tianjin) Co., Ltd

    No 216 Jingsi Road, Tianjin Kong Gang Economic Zone 300308 Tianjin, P. R. China

    Tel. +86 22 5926 58 38 Fax +86 22 5926 58 38

    feintool-pfct@feintool.com

    Feintool Precision System Parts (Taicang) Co., Ltd.

    No 15 Qingdao East Road Taicang 215400, Jiangsu Province, P. R. China

    Tel. +86 512 5351 51 86 Fax +86 512 5351 54 32

    feintool-pbct@feintool.com

    Feintool Fineblanking Technology (Shanghai) Co., Ltd.

    Bld. No. 27, No. 1525 Minqiang Road, Shentian High-Tech Park, Songjiang District 201612 Shanghai, P. R. China

    Tel. +86 21 6760 15 18 Fax +86 21 5778 66 56

    feintool-ftc@feintool.com