Header_CorpGov

Geschäftsbericht 2016

9 INFORMATIONSPOLITIK

Feintool pflegt den engen Kontakt mit Aktionären, Medien und Investoren. Die Gesellschaft informiert regelmässig in Medienmitteilungen über den Geschäftsverlauf und hält pro Jahr mindestens zwei Medienkonferenzen ab. Im Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016 wurden 20 Medienmitteilungen veröffentlicht. Unsere Tore stehen interessierten Gruppen für Werksbesuche offen. Wir bieten der Financial Community zudem zumindest einmal im Jahr die Möglichkeit, an einem unserer Fertigungsstandorte direkte Einblicke in unser Geschäft zu erhalten. Mitglieder der Geschäftsleitung haben im Berichtsjahr rund 50 Einzelmeetings mit bestehenden oder interessierten Investoren durchgeführt. Zudem wurden weitere rund 50 bestehende oder interessierte Investoren in Gruppenmeetings begrüsst.

Zurzeit publizieren fünf Institute Berichte zu Feintools Geschäftsgang:

Bank Name
Bank Vontobel AG nn
Berenberg Bank (Schweiz) AG Paul Kratz
Kepler Cheuvreux Torsten Sauter
Research Partners AG Ronald Wildmann
Zürcher Kantonalbank Alexander Koller

Den Aktionärinnen und Aktionären der Feintool International Holding AG werden die Halbjahres- und Jahresberichte auf Wunsch zugestellt und sie werden mittels Aktionärsbriefen regelmässig über die für sie wichtigen Neuigkeiten in der Gesellschaft informiert. Im Geschäftsjahr 2016 wurden zwei solche Briefe zu den Themen Geschäftsjahresabschluss 2015 sowie Halbjahresergebnis 2016 versandt.

Aktuelle Unternehmensinformationen sind auf unserer Webseite im Abschnitt „Medienmitteilungen“ (www.feintool.com/ newsroom/news.html) zu finden. Diese können über ein Kontaktformular auf der Webseite auch abonniert werden (www.feintool.com/de/newsroom/medienkontakt.html). Unter www.feintool.com sind ausserdem Geschäftsberichte, Termine und weitere nützliche Informationen jederzeit abrufbar. Zudem können Informationen unter investor.relations@feintool.com bestellt werden.

10 WESENTLICHE ÄNDERUNGEN SEIT BILANZSTICHTAG

Feintool unterzeichnete am 10. Februar 2017 einen Vertrag zur Übernahme des chinesischen Umformwerks "Schuler (Tianjin) Metal Forming Technology Center Co., Ltd." von der deutschen Schuler-Gruppe. Der Vollzug ist für Ende März 2017 vorgesehen.