Header_CorpGov

Geschäftsbericht 2016

Geschäftsleitung

per 31. Dezember 2016

BRUNO MALINEK (1966, D)

Funktion:

CEO der Feintool-Gruppe sowie
Leiter Segment System Parts

Ausbildung:

Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

Werkzeugmacher

Beruflicher Hintergrund:

  • 1992–1994 Thyssen Nothelfer GmbH: Konstrukteur
  • 1994–1999 ElringKlinger GmbH: Technischer Leiter
  • 1999–2001 WMU GmbH: Werksleiter
  • 2001–2015 ElringKlinger AG: Geschäftsbereichsleiter
  • 2015 Leiter Segment System Parts der Feintool-Gruppe
  • Seit 1. September 2016: CEO der Feintool-Gruppe sowie Leiter Segment System Parts

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen:

Keine

DR. THOMAS F. BÖGLI (1956, CH)

Funktion:

CFO der Feintool-Gruppe

Ausbildung:

Dr. oec. publ., Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Zürich

Beruflicher Hintergrund:

  • 1984–1989 F. Hoffmann-La Roche, Basel: Controller
  • 1990–1992 Netstal-Maschinen AG, Näfels: CFO
  • 1992–1994 Studer Revox AG, Regensdorf: CFO
  • 1995–2000 COS Computer Systems AG, Baden: CFO
  • 2001–2004 Von Roll Holding AG, Gerlafingen: CFO
  • 2004–2008 Nobel Biocare Holding AG, Kloten: CFO
  • Seit 1. Oktober 2009 CFO der Feintool-Gruppe

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen:

Keine

4 GESCHÄFTSLEITUNG

4.1 Mitglieder der Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung, gemäss Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Gesellschaften („VegüV“), umfasst per 31. Dezember 2016 zwei Mitglieder. Die Führungsstruktur ist dem Organigramm „Operative Führungsstruktur“ unter Ziffer 1.1.1 dieses Berichts auf Seite 99 zu entnehmen.

4.2 Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen sind ebenfalls unter 4.1 voranstehend aufgeführt.

4.3. Anzahl zulässiger Mandate

Gemäss Artikel 18b der Statuten dürfen die Mitglieder des Verwaltungsrats, der Geschäftsleitung und eines allfälligen Beirats nicht mehr als (i) 8 zusätzliche entgeltliche Mandate, davon höchstens 4 bei Gesellschaften deren Beteiligungspapiere an einer Börse kotiert sind, und (ii) 8 unentgeltliche Mandate, wobei ein Spesenersatz nicht als Entgelt gilt, innehaben bzw. ausüben.

Als Mandat gilt die Tätigkeit in obersten Leitungs- oder Verwaltungsorganen anderer Rechtseinheiten, die verpflichtet sind, sich ins Handelsregister oder ein vergleichbares ausländisches Register eintragen zu lassen, und die nicht durch die Gesellschaft kontrolliert werden oder die Gesellschaft nicht kontrollieren. Mandate bei verschiedenen Gesellschaften, die der gleichen Unternehmensgruppe angehören, zählen als ein Mandat. Mandate, die ein Mitglied des Verwaltungsrats oder der Geschäftsleitung auf Anordnung einer Gruppengesellschaft wahrnimmt, fallen nicht unter die Beschränkung zusätzlicher Mandate.

4.4 Managementverträge

Es bestehen keine Managementverträge zwischen der Feintool-Gruppe und Dritten.